Warum
Selbst-Hypnose?

Unser Unterbewusstsein ist maßgeblich dafür verantwortlich, wie wir denken, handeln und fühlen. Du kannst es mit dem Betriebssystem eines Computers vergleichen. Es arbeitet mit Programmen und Anwendungen, die uns das Leben erleichtern bzw. das Überleben sichern. Leider sind manche dieser Programme veraltet oder sogar fehlerhaft. Was früher einmal hilfreich war, kann uns heute massiv einschränken: irrationale Ängste und Phobien, negative Verhaltensweisen und Gewohnheiten, limitierende Glaubenssätze, unnötige Übersprungshandlungen, ständige Anspannung etc.

Mit Selbst-Hypnose kannst du den Weg zu deinem Unterbewusstsein freigeben und es mit positiven, motivierenden und optimistischen Suggestionen umprogrammieren. Diese Arbeit im Theta-Zustand wirkt sich dann zukünftig auf dein Denken, Handeln und Fühlen aus. So können sich beispielsweise Angstgefühle in Luft auflösen, als wenn sie niemals dagewesen wären.

Aber nicht nur deine Psyche kannst du mit Selbst-Hypnose bearbeiten: Wissenschaftliche Studien belegen, dass selbst körperliche Symptome zu einer schnelleren Heilung führen. Möchtest du im Sport, in deinen Vorträgen oder in deiner Arbeitsweise besser werden? Selbst-Hypnose ist DAS Tool für deine Selbstoptimierung.

Warum
Selbst-Hypnose?

Unser Unterbewusstsein ist maßgeblich dafür verantwortlich, wie wir denken, handeln und fühlen. Du kannst es mit dem Betriebssystem eines Computers vergleichen. Es arbeitet mit Programmen und Anwendungen, die uns das Leben erleichtern bzw. das Überleben sichern. Leider sind manche dieser Programme veraltet oder sogar fehlerhaft. Was früher einmal hilfreich war, kann uns heute massiv einschränken: irrationale Ängste und Phobien, negative Verhaltensweisen und Gewohnheiten, limitierende Glaubenssätze, unnötige Übersprungshandlungen, ständige Anspannung etc.

Mit Selbst-Hypnose kannst du den Weg zu deinem Unterbewusstsein freigeben und es mit positiven, motivierenden und optimistischen Suggestionen umprogrammieren. Diese Arbeit im Theta-Zustand wirkt sich dann zukünftig auf dein Denken, Handeln und Fühlen aus. So können sich beispielsweise Angstgefühle in Luft auflösen, als wenn sie niemals dagewesen wären.

Aber nicht nur deine Psyche kannst du mit Selbst-Hypnose bearbeiten: Wissenschaftliche Studien belegen, dass selbst körperliche Symptome zu einer schnelleren Heilung führen. Möchtest du im Sport, in deinen Vorträgen oder in deiner Arbeitsweise besser werden? Selbst-Hypnose ist DAS Tool für deine Selbstoptimierung.

SEMINARINHALT

Hypnose in Trance

  • Definition und Wirkungsweise von Hypnose | Hypnose vs. Selbsthypnose
  • Unterschied und Wirkungsweise zwischen Meditation und Hypnose
  • Einleitungen, Vertiefung und Ausleitung der hypnotischen Trance
  • Etablierung eines Ankers für die schnelle, selbstständige Trance-Einleitung
  • Einleitung hypnotischer Phänomene für den Selbsttest (Augenschluss)
  • Klarheit bzgl. des eigenen Ziels finden | Zweckziele vs. Endziele
  • Effektive Formulierungen der Suggestionen für das individuelle Thema
  • Erarbeitung persönlicher Selbsthypnose-Skripts
  • Möglichkeiten der Suggestions-Zuführung

Hypnose im Wachzustand

  • FasterEFT | Ein hochwirksames Tool, um emotionale Reaktionen aufzulösen
  • Aufspüren irrationaler Überzeugungen nach Albert Ellis
  • Drama-Dreieck verstehen und anwenden

KONTAKT

Social Media

KONTAKT

Social Media